Lachsforellenfilets auf Curry-Couscous an karamellisierten Maroni

lachsforelle-1
lachsforelle-2

Zutaten für 2 Personen:

 

2 frische Lachsforellenseiten

Salz

Fischgewürz

Öl

Curry

Butter

25dag Maroni

Rotwein

Honig

¼ Tasse Couscous

 

Zubereitung:

 

Couscous: 1/4L Wasser zum Kochen bringen, 1/4L Couscous hinzufügen und kurz ziehen lassen, Curry, Butter und Salz hinzufügen

Lachsforellenseiten mit Salz und Fischgewürz würzen,

in Erdnussöl anbraten;

Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen; Filets auf das Backblech (in Alufolie gewickelt) legen und nachziehen lassen

Maroni in der Bratpfanne kurz schwenken (dazu kann das Öl vom Anbraten der Fische genommen werden), mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit 1 EL Honig karamellisieren lassen.

Die Filets auf das Curry-Couscous anrichten, die Kastanien beilegen, und entsprechend  herbstlich garnieren.

 

Gutes Gelingen

 

Foto: Emhofer